Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses

Satzung über die Aufstellung des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften „Jauch II Erweiterung“ in Nenningen

Der Gemeinderat der Stadt Lauterstein hat in öffentlicher Sitzung am 04.12.2019 aufgrund von § 10 BauGB i.d.F. der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBI. I S. 3634) i.V. mit §§ 74 und 75 der LBO von Baden-Württemberg i.d.F. vom 05.03.2010, zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 21.11.2017 (GBI. S. 612, 613) und § 4 der GemO für Baden-Württemberg i.d.F. vom 24.07.2000, zuletzt geändert am 19.06.2018 (GBI. S. 221), folgende jeweils selbstständige

Plakat Verkauf im Rathaus webDie Stadt Lauterstein und die Kommunale Bürgerstiftung Lauterstein haben erstmals einen Bildkalender für die Stadt Lauterstein in Auftrag gegeben.

Verkaufsstellen:

  • Auer Fruchtsäfte, Alte Steige, Weißenstein
  • Landbäckerei Geiger, Degenfelder Straße, Weißenstein
  • Landbäckerei Geiger, Hauptstraße, Nenningen
  • Rathaus Lauterstein

Seit 01.01.2011 wird die gesplittete Abwassergebühr als Gebührenmaßstab für die Erhebung der Abwassergebühren in Lauterstein verwendet.

Im neuen Rats- und Bürgerinformationssystem der Stadt können Sie sich über die aktuellen Termine und Themen der Lautersteiner Kommunalpolitik informieren. Mit dem Rats- und Bürgerinformationssystem bleiben Sie stets auf dem aktuellsten Stand zu allen Themen des Lautersteiner Gemeinderats und dessen Ausschüssen. Von aktuellen Sitzungsterminen und -vorlagen bis hin zu den jeweiligen Beschlüssen können Sie nun alle wichtigen Informationen jederzeit online abrufen.

Hier geht’s zum Lautersteiner Rats- und Bürgerinformationssystem

Zukünftig finden Sie den Zugang zum Rats- und Bürgerinformationsystem unter dem Menüpunkt "Stadtpolitik".

Nach der Auszählung der Wahl und der Freigabe durch die Wahlleitung werden die vorläufigen Ergebnisse für die Wahlbezirke der Stadt Lauterstein unter dem untenstehenden Link veröffentlicht.

Außerdem können die Ergebnisse auch über die WER-App des Rechenzentrum Stuttgarts erfahren werden.

https://wahlen.iteos.de/AGS117061/117061g-2019.htm

https://wahlen.iteos.de/AGS117061/117061gg-2019.htm

Nach der Auszählung der Wahl und der Freigabe durch die Wahlleitung werden die Ergebnisse für die Wahlbezirke der Stadt Lauterstein unter den untenstehenden Links veröffentlicht. Außerdem können die Ergebnisse auch über die WER-App des Rechenzentrum Stuttgarts erfahren werden.

https://wahlen.iteos.de/AGS117061/117061k-2019.htm

https://wahlen.iteos.de/AGS117061/117061k-2019.htm

Nach der Auszählung der einzelnen Wahlen und der Freigabe durch die Wahlleitung werden die Ergebnisse für die Wahlbezirke der Stadt Lauterstein unter den untenstehenden Links veröffentlicht. Außerdem können die Ergebnisse auch über die WER-App des Rechenzentrum Stuttgarts erfahren werden.

Europawahl:https://wahlen.iteos.de/AGS117061/117061eg-2019.htm

 

Regionalwahl:https://wahlen.iteos.de/AGS117061/117061rg-2019.htm

 

 

Bebauungsplan „Seniorenpflegeheim“:

  • erneuter Entwurfsbeschluss des Bebauungsplans mit zeichnerischem Teil, Textteil, Begründung und Fachbeitrag „Vorprüfung des Einzelfalls“
  • erneuter Auslegungs- und Beteiligungsbeschluss am Bebauungsplan-Entwurf

Der Gemeinderat der Stadt Lauterstein hat in seiner Sitzung am 25.07.2018 gem. § 2 Abs.1 BauGB beschlossen, den Bebauungsplan „Seniorenpflegeheim“ aufzustellen. Dieser wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB aufgestellt. Es wird darauf hingewiesen, dass im beschleunigten Verfahren auf die frühzeitige Beteiligung und Auslegung, auf eine Umweltprüfung, einen Umweltbericht und eine Umweltüberwachung, eine Eingriffs- / Ausgleichsbilanzierung und auf eine zusammenfassende Erklärung verzichtet wird.

Noch bis Mitte September 2018 können sich interessierte Haushalte für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 anmelden. Die EVS ist die größte freiwillige Haus-haltserhebung der amtlichen Statistik und findet nur alle fünf Jahre statt. Sie liefert unver-zichtbare Informationen über die Lebensverhältnisse in Deutschland. Die Ergebnisse werden unter anderem bei der Berechnung der Inflationsrate, der Festlegung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II und der Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Kindern benötigt.

Auf Grundlage der EU-Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG sowie den §§ 47 a- f des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und der Verordnung über die Lärm-kartierung (34. BImSchV) erstellt die Stadt Lauterstein einen Lärmaktionsplan unter Beteiligung der Öffentlichkeit und betroffener Träger öffentlicher Belange.

In seiner öffentlichen Sitzung am 06.12.2017 hat der Gemeinderat der Stadt Lauterstein den durch das beauftragte Büro SoundPLAN GmbH vorgestellten Entwurf des Lärmaktionsplanes und die Anhörung der Träger öffentlicher Belange beschlossen. 

Informationen  zum Lärmaktionsplan finden Sie hier: pdf

 

Karten zum Lärmaktionsplan finden Sie hier: pdf

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.